Coaching zu essentiellen Fragestellungen

„Lass dich ziehen vom leisen Sog dessen, was Du wirklich liebst.“ Im Sinne dieses Gedankens des Mystikers Rumi geht es im essentiellen Coaching darum, sich aus einengenden Konzepten und Vorstellungen zu lösen, wer wir sind, oder was wir darstellen oder schaffen sollten. Durch Impulse und Übungen, die das Bewusstsein sanft weiten, entstehen neue Zugänge zum inneren Wesenskern, zur Essenz. Wenn wir die Verbindung zu unserem Sein finden, entsteht eine neue Verbundenheit mit uns selbst und mit dem, was wir zutiefst tun wollen.

Wer bin ich?

Was ist für mich Wirklichkeit? Was ist meine innere Realität? Wer bin ich abseits der Ideen und Konzepte, wie ich bin oder sein sollte? Was ist mein inneres Wesen, meine Essenz?

Wie beziehe ich mich?

Wie erlebe ich mich in Beziehung – zu mir selbst, zu anderen, zum Größeren? Was bedeuten für mich Autonomie und Verbundenheit?
Von welchem inneren Ort beziehe ich mich auf andere, auf die Welt? Zu was lade ich andere Menschen ein?

Was drückt sich durch mich aus?

Wie ist mein Lebensausdruck? Worin drücke ich mich aus? (Beruf, Partnerschaft, Familie, kreativer Ausdruck, Spiritualität)
Was ist mein Geschenk ans Leben? Wie lebe ich meine Einzigartigkeit? Was will ich wirklich? Was ist meine Aufgabe in diesem Leben?